Enstehung einer Zeichnung

Kursangebot 2020

Die Zeichnung
als eigenes
Kunstwerk

Kurs Nr. ZK 005-2019

Kursinhalt

Kursdaten

Dozent:  Josch H. Pfisterer

Ort: 6531 Ried, Schloss Sigmundsried

Kurszeiten:

Termine sind noch in Pplanung

Kosten:        € 190,-

incl. Modelkostenanteil

Die Zeichnung wurde erst im 15. Jahrhundert als autonome Kunstform anerkannt. Vorher dienten die Zeichnungen lediglich als Skizzen, Entwürfe und Studien für die Malerei. Das Zeichnen einer Linie ist die Grundtechnik einer Zeichnung. Die Umrisslinien zeigen die Form eines Gegenstandes, mit Schraffuren können Licht und Schatten gestaltet werden. Im Kurs lernen wir die Grundlagen des Zeichnens im realen Stil mit Bleistift und Farbstiften. Anfangs üben wir die verschiedenen Linienführungen, Schraffuren für Licht und Schatten anhand eines Gegenstandes.

Zeichnen nach Model, Hand- und Fußstudien, Porträt, Halbakt mit Tuch.

Bitte mit bringen:
Zeichenblock/Papier A2 200 g/m², Bleistifte, Fallminenstifte,
Druckminenstifte HB/2B oder Rötel fett.

TeilnehmerInnen mindestens 5 maximal 10

Anmeldung
Kunstverein Sigmundsried 0676 556 81 93
office@sigmundsried.at

Kinderkurs in Sigmundsried

Arbeitschritte bei der Erstellung einer Kaltnadelradierung
Arbeitschritte bei der Erstellung einer Kaltnadelradierung

Arbeitschritte bei der

Erstellung einer

Kaltnadelradierung

Druckgrafik Kaltnadel Radierung

Kurs Nr. DGE003-2019

Kursinhalt

Arbeitschritte bei der Erstellung einer Kaltnadelradierung

Kursdaten

Dozent:  Josch H. Pfisterer

Der Termin steht noch nicht fest. Der Kurs findet ebenfalls in 6531 Ried, Schloss Sigmundsried statt

Freitag         13:00 - 18:00 Uhr

Samstag      09:00 - 13:00 Uhr                            14:00 -  18:00 Uhr

Sonntag       09:00 - 13:00 Uhr

Kosten:        € 150,-

Materialkosten:

1 Kupferplatte 15 x 20 cm plus 1 Druck auf Büttenpapier € 15.- jeder weitere Druck € 3.-

Plexiplatte 15 x 20 cm plus 1 Druck auf Büttenpapier € 6.-, jeder weitere Druck € 3.-

Mindest TeilnehmerInnen 4 maximal 8

Wollen sie in Ried übernachten, helfen wir ihnen gerne bei der Zimmer Suche.

Die Radierung ist die älteste Drucktechnik. Im 16. Jahrhundert entwickelte sich die Radierung aus der Kunst des Kupferstiches. Erste Ätzungen auf Kupfer entstanden in diesem Jahrhundert. Als eigenständiges künstlerisches Ausdrucksmittel wurde die Radierung im 17. – 18. Jahrhundert anerkannt.

Erlernt wird die Technik der Kaltnadelradierung. In diesem Kurs können eigene Ideen umgesetzt werden.

Einführung in die Kunst der Radierung. Umsetzung einer Idee in Form einer Skizze. Vorbereitung der Kupferplatte, Kanten feilen, Oberfläche polieren, Zeichnung  übertragen. Radieren des Motives mit der Kaltnadel. Einfärben der Platte und drucken.
Trocknung des Druckes.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now